Boykottiert den Eurovision Song Contest mit Gastgeber Israel

10.09.2018

Categories: Kultur

Wir, die unterzeichnenden Kulturschaffenden aus Europa und darüber hinaus, unterstützen den eindringlichen Appell von palästinensischen Künstler_innen, den von Israel veranstalteten Eurovision Song Contest 2019 zu boykottieren. Solange die Palästinenser_innen nicht in den Genuss von Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichberechtigung kommen, sollte es keine normalen Beziehungen mit dem Staat geben, der ihnen ihre Grundrechte verweigert.

Am 14. Mai, kurz nach dem Eurovision-Sieg von Israel, wurden 62 unbewaffnete palästinensische Demonstrant_innen in Gaza von der israelischen Armee getötet, darunter sechs Kinder, und Hunderte wurden verletzt, die meisten mit scharfer Munition. Amnesty International hat Israels Politik des Tötens und der Zerstörung verurteilt und die NGO Human Rights Watch beschrieb die Morde als „rechtswidrig und kalkuliert“.

Der Eurovision Song Contest 2019 sollte boykottiert werden, wenn er von Israel ausgerichtet wird, während dieser Staat seine schweren, jahrzehntelangen Verletzungen der palästinensischen Menschenrechte fortsetzt. Wir wissen von der Forderung der Europäischen Rundfunkunion (EBU), dass Israel für die Eurovision 2019 einen Standort finden muss, der „nicht spaltet“. Die Union sollte die Durchführung des Wettbewerbs durch Israel ganz absagen und in ein anderes Land mit einer besseren Menschenrechtsbilanz verlegen. Ungerechtigkeit spaltet, während das Streben nach Würde und Menschenrechten uns vereint.

 

Originalveröffentlichung vom 7. September 2018: https://www.theguardian.com/tv-and-radio/2018/sep/07/boycott-eurovision-song-contest-hosted-by-israel

Zitate von den unterzeichnenden Kulturschaffenden sind hier zu finden (auf Englisch).

Unterzeichnet von:

L-FRESH The LION, Musiker, Mitglied nationale Eurovision-Jury 2018 (Australien)
Helen Razer, Moderatorin, Schriftstellerin (Australien)
Candy Bowers, Schauspielerin, Schriftstellerin, Theaterregisseurin (Australien)
Blak Douglas, Künstler (Australien)
Nick Seymour, Musiker, Produzent (Australien)
DAAN, Musiker, Liedermacher (Belgien)
Daan Hugaert, Schauspieler (Belgien)
Alain Platel, Choreograf, Theaterregisseur (Belgien)
Marijke Pinoy, Schauspielerin (Belgien)
Code Rouge, Band (Belgien)
DJ Murdock, DJ (Belgien)
Helmut Lotti, Sänger (Belgien)
Raymond Van het Groenewoud, Musiker (Belgien)
Stef Kamil Carlens, Musiker, Komponist (Belgien)
Charles Ducal, poet, Schriftsteller (Belgien)
Fikry El Azzouzi, Schriftsteller, Dramatiker (Belgien)
Erik Vlaminck, Schriftsteller, Dramatiker (Belgien)
Rachida Lamrabet, Schriftstellerin (Belgien)
Slongs Dievanongs, Musikerin (Belgien)
Chokri Ben Chikha, Schauspieler, theatre director (Belgien)
Yann Martel, Schriftsteller (Kanada)
Karina Willumsen, Musikerin, Komponistin (Dänemark)
Kirsten Thorup, Schriftstellerin, Poetin (Dänemark)
Arne Würgler, Musiker (Dänemark)
Jesper Christensen, Schauspieler (Dänemark)
Tove Bornhoeft, Schauspielerin, Theaterregisseurin (Dänemark)
Anne Marie Helger, Schauspielerin (Dänemark)
Tina Enghoff, visuelle Künstlerin (Dänemark)
Nassim Al Dogom, Musiker (Dänemark)
Patchanka, Band (Dänemark)
Raske Penge, Liedermacher, Sänger (Dänemark)
Oktoberkoret, Chor (Dänemark)
Nils Vest, Regisseur (Dänemark)
Britta Lillesoe, Schauspielerin (Dänemark)
Kaija Kärkinen, Sängerin, Finalistin Eurovision1991 (Finnland)
Kyösti Laihi, Musiker, Finalist Eurovision 1988 (Finnland)
Kimmo Pohjonen, Musiker (Finnland)
Paleface, Musiker (Finnland)
Manuela Bosco, Schauspielerin, Schriftstellerin, Künstlerin (Finnland)
Noora Dadu, Schauspielerin (Finnland)
Pirjo Honkasalo, Filmregisseur (Finnland)
Ria Kataja, Schauspielerin (Finnland)
Tommi Korpela, Schauspieler (Finnland)
Krista Kosonen, Schauspielerin (Finnland)
Elsa Saisio, Schauspielerin (Finnland)
Martti Suosalo, Schauspieler, Sänger (Finnland)
Virpi Suutari, Regisseurin (Finnland)
Aki Kaurismäki, Regisseur, Drehbuchautor (Finnland)
Pekka Strang, Schauspieler, künstlerischer Leiter (Finnland)
HK, Sänger (Frankreich)
Dominique Grange, Sängerin (Frankreich)
Imhotep, DJ, Produzent (Frankreich)
Francesca Solleville, Sängerin (Frankreich)
Elli Medeiros, Sängerin, Schauspielerin (Frankreich)
Mouss & Hakim, Band (Frankreich)
Alain Guiraudie, Regisseur, Drehbuchautor (Frankreich)
Tardi, Comics-Künstler (Frankreich)
Gérard Mordillat, Schriftsteller, Filmregisseur (Frankreich)
Eyal Sivan, Filmregisseur (Frankreich)
Rémo Gary, Sänger (Frankreich)
Dominique Delahaye, Schriftstellerin, Musikerin (Frankreich)
Philippe Delaigue, Schriftsteller, Theaterregisseur (Frankreich)
Michel Kemper, Chefredaktor(Frankreich)
Michèle Bernard, Singer-Songwriter (Frankreich)
Gérard Morel, Theater-Schauspieler, Regisseur, Sänger (Frankreich)
Daði Freyr, Musiker, Finalist nationale Selektion Eurovision 2017 (Island)
Hildur Kristín Stefánsdóttir, Musikerin, Finalistin nationale Selektion Eurovision (Island)
Mike Murphy, Moderator, 8-facher Eurovision-Kommentator (Irland)
Mary Black, Sängerin (Irland)
Christy Moore, Sänger, Musiker (Irland)
Charlie McGettigan, Musiker, Liedermacher, Gewinner Eurovision 1994 (Irland)
Mary Coughlan, Sängerin (Irland)
Luka Bloom, Sänger (Irland)
Robert Ballagh, Künstler, Setdesigner Riverdance (Irland)
Aviad Albert, Musiker (Israel)
Michal Sapir, Musiker, Schriftsteller (Israel)
Ohal Grietzer, Musikerin (Israel)
Yonatan Shapira, Musiker (Israel)
Danielle Ravitzki, Musikerin, visuelle Künstlerin (Israel)
David Opp, Künstler (Israel)
Assalti Frontali, Band (Italien)
Radiodervish, Band (Italien)
Moni Ovadia, Schauspieler, Sänger, Dramatiker (Italien)
Vauro, Journalist, Cartoonist (Italien)
Pinko Tomažič Partisan Chor, Chor (Italien)
Jorit, Strassenkünstler (Italien)
Marthe Valle, Sängerin (Norwegen)
Mari Boine, Musikerin, Komponistin (Norwegen)
Aslak Heika Hætta Bjørn, Sänger (Norwegen)
Nils Petter Molvær, Musiker, Komponist (Norwegen)
Moddi, Sänger (Norwegen)
Jørn Simen Øverli, Sänger (Norwegen)
Nosizwe, Musikerin, Schauspielerin (Norwegen)
Bugge Wesseltoft, Musiker, Komponist (Norwegen)
Lars Klevstrand, Musiker, Komponist, Schauspieler (Norwegen)
Trond Ingebretsen, Musiker (Norwegen)
José Mário Branco, Musiker, Komponist (Portugal)
Francisco Fanhais, Sänger (Portugal)
Tiago Rodrigues, Intendant portugiesisches Nationaltheater (Portugal)
Patrícia Portela, Dramatikerin, Schriftstellerin (Portugal)
Chullage, Musiker (Portugal)
António Pedro Vasconcelos, Regisseur (Portugal)
José Luis Peixoto, Schriftsteller (Portugal)
N’toko, Musiker (Slowenien)
ŽPZ Kombinat, Chor (Slowenien)
Lluís Llach, Komponist, Singer-Songwriter (Spanischer Staat)
Marinah, Sängerin (Spanischer Staat)
Riot Propaganda, Band (Spanischer Staat)
Fermin Muguruza, Musiker (Spanischer Staat)
Kase.O, Musiker (Spanischer Staat)
Soweto, Band (Spanischer Staat)
Itaca Band, Band (Spanischer Staat)
Tremenda Jauría, Band (Spanischer Staat)
Teresa Aranguren, Journalistin (Spanischer Staat)
Julio Perez del Campo, Regisseur (Spanischer Staat)
Nicky Triphook, Sänger (Spanischer Staat)
Pau Alabajos, Singer-Songwriter (Spanischer Staat)
Mafalda, Band (Spanischer Staat)
Zoo, Band (Spanischer Staat)
Smoking Souls, Band (Spanischer Staat)
Olof Dreijer, DJ, Produzent (Schweden)
Karin Dreijer, Sängerin, Produzentin (Schweden)
Dror Feiler, Musiker, Komponist (Schweden)
Michel Bühler, Sänger, Dramatiker, Schriftsteller (Schweiz)
Wolf Alice, Band (UK)
Carmen Callil, Verlegerin, Schriftstellerin (UK)
Julie Christie, Schauspielerin (UK)
Caryl Churchill, Dramatikerin (UK)
Brian Eno, Komponist, Produzent (UK)
AL Kennedy, Schriftsteller (UK)
Peter Kosminsky, Schriftsteller, Regisseur (UK)
Paul Laverty, Drehbuchautor (UK)
Mike Leigh, Schriftsteller, Film- und Theaterregisseur (UK)
Ken Loach, Regisseur (UK)
Alexei Sayle, Schriftsteller, Komödiant (UK)
Roger Waters, Musiker (UK)
Penny Woolcock, Filmmacherin, Opernregisseurin (UK)
Leon Rosselson, Liedermacher (UK)
Sabrina Mahfouz, Schriftstellerin, Poetin (UK)
Eve Ensler, Dramatikerin (USA)
Alia Shawkat, Schauspielerin (USA)

Zurück

© BDS Schweiz