Broschüre Saat des Unrechts

23.08.2013

Categories: Konsumboykott

Mit einem Versand der Broschüre "Saat des Unrechts" an rund 1500 Organisationen und Unternehmen aus dem Bereich Fairtrade, ökologische Landwirtschaft und Bioprodukte macht BDS Schweiz auf die prekäre Lage der palästinensischen Bauern/Bäuerinnen aufmerksam. Die von palästinensischen Organisationen herausgegebene und von BDS übersetzte Broschüre macht auf die Zerstörung der palästinensischen Landwirtschaft durch israelische Agrarunternehmen wie Agrexco, Mehadrin, Arava, Hadiklaim, Adafresh u.v.m. aufmerksam, deren Produkte auch in europäischen und schweizerischen Supermärkten zu finden sind.

Hier können Sie die Broschüre online lesen.
 
16 palästinensischen Organisationen und Gewerkschaften appellieren an die Zivilgesellschaft in aller Welt, in Kampagnen auf ein Ende des Handels mit landwirtschaftlichen Gütern auf Israel hinzuwirken, solange diese unter diskriminierenden Bedingungen hergestellt werden.
Die Broschüre "Saat des Unrechts - Internationaler Handel mit Israelischen Agrarunternehmen und die Zerstörung der palästinensischen Landwirtschaft" kann zum Selbstkostenpreis von Fr. 5 (zuzgl. Porto) bestellt werden unter kontakt@bds-info.ch.
Das Begleitschreiben an Unternehmen und Institutionen im Bereich Lebensmittel, Bio, Gesundheit, Fair Trade
Schreiben auch Sie an Läden, in denen Sie Produkte aus Israel sehen, oder an Zeitschriften, die mit solchen Produkten werben.

Zurück

© BDS Schweiz